Eingebettet in das Grün des Pustertals und am Fuße des Kronplatzes liegt das Dorf Olang auf 1.050 m mit Blick auf die zauberhaften Dolomiten. Aufgrund seiner zentralen Lage erreichen Sie 7 Täler des Pustertals und zahlreiche Ausflugsziele in wenigen Autominuten oder bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nur 10 Gehminuten entfernt liegt der Bahnhof, von wo Sie durch ganz Südtirol reisen können.

Lage des Hotel Olaga:
zentral und direkt am Park gelegen
Tabaktrafik: 50 m
Bushaltestelle: 100 m
Apotheke: 300 m
Kronplatz: 3 Autominuten
Bahnhof: 10 Gehminuten
Bruneck: 10 km
Toblach: 15 km
Innichen: 20 km

Olang im Naturpark Fanes – Sennes – Prags
Olang liegt auf 1050 m, umrahmt von den Olanger und Pragser Dolomiten im Süden und der Rieserfernergruppe im Norden. Sattgrüne Wiesen, weite Almen, dichte Wälder sowie Felsen und Zacken der bizarren Dolomitenberge prägen die Landschaft. Die Gemeinde zählt etwa 3.000 Einwohner und besteht aus 4 Fraktionen: Oberolang, Mitterolang, Niederolang und Geiselsberg.

Olang und seine Täler

Olang liegt im Herzen des Pustertales! Diese zentrale Lage bietet Ihnen Gelegenheit, 7 bekannte Täler schnell und bequem zu erreichen. Das Pragsertal ist aufgrund des Pragser Wildsee und der „Plätzwiese“ einen Besuch wert. Das Gsiesertal ist sehr idyllisch gelegen und bietet urige Almhütten, den Gsierser Volkslauf und viel Natur. Ladinische Kultur, das Geburtshaus des Chinamissionars Hl. Freinademetz, die Sella Ronda und die Schönheit des Alta Badia genießen Sie im Gadertal. Das Antholzertal ist wohl den meisten wegen des Biathlonzentrums und des Antholzersees ein Begriff. Bäuerliche Kultur und das Bergbaumuseum Prettau erwartet Sie im Ahrntal. Olympisches Feeling und mondäne Welt schnuppern Sie in Cortina. Und entlang des Pustertals, von der Mühlbacher Klause bis an die Grenze nach Osttirol erwarten Sie romantische Dörfer, die Stadt Bruneck, die bekannten Drei Zinnen und jede Menge interessante und lohnenswerte Ausflugsziele.

Kultur & Tradition in Olang
In Olang wird Tradition gepflegt und Kultur gelebt. Besonders sichtbar wird dies bei den kirchlichen Prozessionen, dem Kirchtag, im Dialekt „Kirschta“ genannt, und beim Almabtrieb.

Sehenswertes in Olang
Im Park direkt neben dem Hotel Olaga befindet sich das Ehrendenkmal an Peter Sigmayr, welcher zu Zeiten der Freiheitskämpfe 1809 in der Armee von Andreas Hofer mitkämpfte. An ihn erinnert auch die Peter-Sigmayr-Gedenkkapelle. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich ebenso die Pfarrkirche in Niederolang, die Schwefelquelle in Bad Bergfall, das Kalkbrennen und das Peststöckl an der Straße nach Geiselberg. Gastronomische Freuden bieten in den Sommermonaten der “Standlschmaus”, das Weinleben und die Gaumenfreuden im Park.